Jetzt perfekt starten!

Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

  • Startseite
  • Kontakt
  • Hilfe
  • Öffentlicher Dienst
  • Gute Übernahme-Chancen
  • Moderner Dienstleister
  • Gesunde Arbeit
  • Familienfreundlich
  • Angenehme Arbeitszeiten

Eltern Informationen

Infos für Eltern

Unterstützen Sie Ihren Nachwuchs

Nehmen Sie uns, die Deutsche Rentenversicherung Rheinland, hier als möglichen Ausbilder und Arbeitgeber unter die Lupe und machen Sie sich ein Bild von uns. Sie werden sehen, dass wir hervorragende Ausbildungen anbieten. Das bestätigen auch mehrfache Auszeichnungen, zum Beispiel der Industrie- und Handelskammern (IHK) Köln und Düsseldorf.

Als regionaler Träger der gesetzlichen Rentenversicherung gehören wir zum öffentlichen Dienst. Wir sind also kein privates Versicherungsunternehmen, sondern Teil der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland. Wir legen großen Wert darauf, bürgernah und serviceorientiert zu arbeiten.

Unser Hauptsitz ist in Düsseldorf. Insgesamt arbeiten bei uns rund 3.900 Beschäftigte: Sie kümmern sich um die Anliegen der Versicherten, Arbeitgeber und Rentner in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln. Rund sieben Millionen Menschen an Rhein und Ruhr sind unsere Kunden und erwarten eine freundliche, kompetente Beratung und Bearbeitung ihrer Anliegen. Um sie wohnortnah betreuen zu können, unterhalten wir 13 Service-Zentren an Rhein und Ruhr. Außerdem betreiben wir sechs eigene Rehabilitations-Kliniken.

Unsere Dienstleistungen reichen von der exakten Versicherungskontenführung über die persönliche Beratung in allen Rentenfragen bis hin zu medizinischer sowie beruflicher Rehabilitation. Natürlich berechnen und zahlen wir auch die Renten unserer Versicherten oder ihrer Angehörigen.

Für unsere vielfältigen Aufgaben benötigen wir langfristig viele Fachkräfte, sodass die Übernahmechancen für Ihr Kind nach erfolgreicher Ausbildung sehr gut sind. Und das bedeutet einen modernen und sicheren Arbeitsplatz mit Zukunft – und mit allen Vorteilen des öffentlichen Dienstes.

Mehr über unser Unternehmen finden Sie im Unternehmensprofil unserer Internetseite:

Wir haben viele weitere Infos und Erfahrungsberichte zusammengestellt, die sicherlich hilfreich sind, gemeinsam mit Ihrem Kind eine optimale Entscheidung bei der Berufswahl zu treffen. Und sollten trotzdem noch Fragen offen sein, so wenden Sie sich gerne an uns.

Warum zu uns?

Ihr Kind hat sicher viele Interessen und Fähigkeiten, die auch in seiner beruflichen Laufbahn zum Tragen kommen sollten. Gute Chancen, um seine Talente unter Beweis zu stellen und den ersten Schritt ins Berufsleben zu machen, bieten wir mit verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten.

Wer schon vorher genauer wissen möchte, was wir tun und wie wir arbeiten, kann bei uns ein Schülerpraktikum machen – und so unser Unternehmen als eventuellen späteren Arbeitgeber kennenlernen.

Sucht Ihr Nachwuchs einen modernen und sicheren Arbeitsplatz, bei dem das Ende der Ausbildung oder eines dualen Studiums nicht das Ende, sondern nur der erste Schritt der Karriere ist? Dann sind wir eine gute Adresse für ihn.

Liegt Ihrem Nachwuchs ein teamorientiertes Arbeiten? Da ist er bei uns richtig, denn in unserem Unternehmen gehören die Nachwuchskräfte von Anfang an dazu und sind vom ersten Arbeitstag an Teil unseres Teams.

Um unsere Nachwuchskräfte kümmert sich ein erfahrenes Ausbildungsteam. Die Türen unserer Ausbilder stehen immer offen – für Fachliches, aber auch für alle anderen Fragen rund um die Ausbildung.

Praxis und Theorie sind bestens aufeinander abgestimmt: So kann das Erlernte am Arbeitsplatz stets zeitnah umgesetzt werden. Sowohl die Unterrichtsräume als auch die Büroarbeitsplätze sind modern und komfortabel eingerichtet.

Das Gehalt kann sich von Anfang an sehen lassen, denn als öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber zahlen wir schon während der Ausbildung oder im Dualen Studium gutes Geld. Bei uns gibt es zusätzlich Weihnachtsgeld und wir bieten vermögenswirksame Leistungen an.

Während der Ausbildungszeiten oder des Dualen Studiums sind mindestens 28 Tage Urlaub im Jahr garantiert, danach sogar 29.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden für Vollzeitkräfte im öffentlichen Dienst. Das ist auch so in den praktischen Ausbildungsphasen. Während der theoretischen Ausbildungs- oder Studienabschnitte bestimmen die Stundenpläne und Hausarbeiten die Arbeitszeit.

In unserem Unternehmen legen wir großen Wert auf gesunde Arbeit. Dafür sorgt unter anderem unser Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM). Außerdem können sich Interessierte in unserer Betriebssportgemeinschaft (BSG) fit halten – und das für ganz kleines Geld.